Plätzchen für die Tafel Nördlingen

02. Januar 2018  Darum gibt es uns

„Morgen, Kinder, wird’s nichts geben . . .“ – so der Anfang eines Gedichtes von Erich Kästner von 1928. Die Offene Linke Ries e.V. wollte dieser Möglichkeit etwas entgegen halten und überreichte der Nördlinger Tafel knapp 100 Tüten mit selbst gebackenen Weihnachtsplätzchen. Der Verein wird im kommenden Jahr einen Beratungsdienst aufbauen. Neben den sozialen werden auch die politischen Fragen und Hintergründe der sich immer weiter steigerenden Armut thematisiert.

Die Vorstandsmitglieder Rita Bauer und Franz Grundschöttel nehmen den Verantwortlichen der Tafel, Herr Weiß und den Initiator der Spende, Jürgen Blank, in die Mitte.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.