Pflegenotstand! Veranstaltung zur Kampagne

10. Juni 2018  Darum gibt es uns

Die Offene LINKE.Ries e.V. bleibt laut!

Am Dienstag, den 12.06.2018 dürfen wir Erstrangige und vor Allem fachkundige Redner im Schrannensaal zu Nördlingen begrüßen:

Stefan Jagel, Gewerkschaftssekretär der ver.di, Fachgebiet: Gesundheit, Wohlfahrt und soziale Dienste

Manuela Zwieselsberger, Spitzenkandidatin der LINKEN. auf der Schwabenliste.

Im Anschluss an die Vorträge wird es gerne zu einer sachlichen Diskussion kommen, zu der wir sie herzlich einladen, mit zu wirken!

Der Eintritt ist, wie Immer FREI(willig), Getränke sind da, Informationsmaterial auch.

Wie schon oft und hinreichend beschrieben sieht sich die Offene LINKE.Ries e.V. nicht als dumpfer Ableger des Kreisverbandes Die LINKE. Donau-Ries / Dillingen, sondern als überparteilich engagiertes Team vom Aktiven, denen das Wohl der einfachen Läute nicht Wurscht ist! So eben auch beim Thema Pflege, in Allen Facetten. Die CSU möchte pflegenden Angehörigen, ab einer Pflegestufe 2, die kurzzeitig (bis drei Monate) Pflegen
300 € monatlich zuschießen. Überlebt der zu Pflegende diese Zeit (?) bekommt der angehörige Pfleger noch 150 € für seine Aufwendungen! Ergo 13 € weniger, als etwa die Grundsicherung! Wir finden diese Zustände unerträglich und den arroganten Zynismus hinter solchen Aussagen empörend!

Nur, wir sind (noch) Wenige, die sich über die täglichen Skrupellosigkeiten der Herrschenden empören, wir müssen mehr werden, die endlich  aufstehen um sich zu widersetzen!


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .