Im Schatten der “Höhlen-Kinder” von Thailand

10. Juli 2018  Darum gibt es uns

Unumstritten und, ja auch hervorzuheben, ist die Rettungsaktion der in Thailand gefangenen Jugendlichen und deren Fussballtrainer… Allen Ernstes in Allen Ehren und an die aktiven Retter: Bitte hört nie auf damit, Vorbilder zu sein!

Aber dennoch möchte ich heute, mal wieder, darauf aufmerksam machen, daß uns nicht die “Höhlen-Kinder” von Thailand betroffen machen sollten (Ja, schon gut… tut einfach der eigenen Seele gut, zu wissen, daß die Menschheit rein edel und gut ist…) sondern eher die zig tausende, die jährlich, unter falschen Versprechungen, von ihren Familien verschleppt, um dann z.B. nach Almeria, Spanien verkauft zu werden.

Video eins, Die Rettung der “Höhlen-Kinder” von Thailand, TOLL

(Quelle: “BILD”):

Video zwei, unsichtbare Hände, unfassbar!:

(Quelle: YouTube)

Das Alles für billiges Gemüse, billigen Kaffee und schlussendlich billige handys und Klamotten zu Schleuderpreisen!
Der aufrechte, bewusst “die Welt Sehende” erkennt schon länger das “Capitol”-Verhalten, nicht nur der Konzerne, der Regierungen, sondern auch der Bürger dieses Landes:
“Es wird sich der Finger in den Hals gesteckt um kotzen zu können, um danach weiter zu fressen!”

Der Roman “Die Tribute von Panem”, von Suzanne Collins, wird als “Romantisches Teenemärchen” abgetan, doch, wer mal die Prosa weg lässt, wird massive und unschöne Gemeinsamkeiten mit der realen Welt, wie wir 99% sie ertragen müssen, erkennen.

gez.:

Franz Grundschöttel

1. Vorsitzender der Offenen LINKEN.Ries e.V.

 


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.