OLI.RI-Forderung: Glyphosat-Verbot im Ries!

04. Dezember 2017  Darum gibt es uns

Die offene LINKE.Ries e.V. fordert heute alle Städte und Gemeinden im Ries auf, selbst  konsequent und nachhaltig ein Verbot von glyphosathaltigen Mitteln auf kommunaler Ebene durchzusetzen.

Begründung:

Glyphosat ist ein Pflanzengift. Es schädigt das Bodenleben und fördert krankheits-erregende Pilze. Das Pestizid beeinträchtigt die Aufnahme von Mikronährstoffen sowie die Krankheitsabwehr der Pflanzen und mindert den Ertrag.

Die Krebsforschungsagentur (IARC) der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat Glyphosat als „wahrscheinlich krebserregend beim Menschen“ eingestuft.

Die Aufnahme des Wirkstoffes Glyphosat wirkt für Bienen als auch für andere Insekten tödlich.

Das dramatische Insektensterben der letzten Jahre ist u.a. auf den Einsatz von Glyphosat zurückzuführen und hat laut mehrerer wissenschaftlicher Studien katastrophale Wirkungen auf die Nahrungsmittelproduktion.

Nach der Verlängerung der Zulassung von Glyphosat auf EU-Ebene durch den Alleingang von Minister Christian Schmidt (CSU) liegt es insbesondere an den Kommunen, das Vorsorgeprinzip für den Gesundheitsschutz der Bevölkerung sowie den Schutz von Flora und Fauna aufrecht zu erhalten.

Städte wie Dachau, Koblenz oder Dresden haben ein Verbot von Glyphosat auf ihren Flächen bereits erfolgreich umgesetzt. Das Nördlinger Ries sollte ebenfalls eine Vorreiterrolle für Umwelt-und Klimaschutz einnehmen.

Die LINKE. in den Landtag!

03. Dezember 2017  Darum gibt es uns

Pseudolinke, oder Neocons

19. November 2017  Darum gibt es uns

Warum das Selbstverständnis einiger „moderner Linker“ dem Faschismus näher steht als sozialer Demokratie. von Jochen Mitschka Foto: Brian A Jackson/Shutterstock.com

 

Bericht von unserer Veranstaltung zum Grundeinkommen

08. November 2017  Darum gibt es uns

Quelle: AFP PHOTO/NASA Die Aufnahme wurde von “Apollo 8” aus gemacht.

Von wo aus wir uns auch betrachten, ohne ein “Uns” geht es nicht!

Eines der meistdiskutierten Themen in unserer Zeit ist das sog. bedingungslose Grundeinkommen.
Die offene LINKE.Ries e.V. hat am Abend des 07.11.2017 einen Themenabend zu den wichtigsten Fragen aus diesem Themenblock veranstaltet. Herr Reimund Acker, vom Netzwerk Grundeinkommen, Dipl. Math. aus München war extra für einen Vortrag aus München angereist und hatte ca. 25 anwesenden Interessierten die fachlich fundierten Standpunkte seiner Organisation dargelegt und ist anschließend gerne zu einer Diskussion über den Sinn und/oder Unsinn eines bedingungslosen Grundeinkommens zur Verfügung gestanden.

Zum Inhalt:

Im gestrigen Vortrag wurde ein Buch von Harald Trabold “Kapital Macht Politik” angesprochen, das wir an dieser Stelle gerne bewerben wollen:

Sozialstaat abgeschafft?

01. November 2017  Darum gibt es uns

Illegal? Jobcenter ignoriert Urteil des Sozialgerichts.

Ouelle: www.gegen-hartz.de

In unserer Arbeitsgruppe “Bündnis gegen Hartz 4 (BGH4) wollen wir “genau so was” verhindern und, wenn nötig, bekämpfen!
Solidarität ist das beste Mittel um Amtsfeudalismus friedlich zu begegnen!

Wenn WIR endlich wieder lernen, dass WIR nicht Alleine sind und zusammenhalten, werden WIR eine bessere Welt schaffen, Schritt für Schritt!

Was zum Nachdenken….

30. Oktober 2017  Darum gibt es uns

 

Wer ist für wen da? Sind wir es, die wirklich für die Schwachen einstehen, oder tun wir nur so, solange es vegane Semmeln auf dem Frühstückstisch gibt, und der O-Saft die richtige Temperatur hat um den schönen Tag noch besser genießen zu können?

… leise Servus

 

17.10.2017 Klausur der Parteispitze

18. Oktober 2017  Darum gibt es uns
Quelle: Antikapitalistische LINKE.

Unser Thema im November

13. Oktober 2017  Darum gibt es uns

 

Zum Thema “Bedingungsloses Grundeinkommen” findet am 7.11.17, um 19:30 Uhr

ein Vortrag mit anschließender Diskussion in

“Zur Goldenen Rose”

Baldingerstraße 42
86720 Nördlingen

statt. Es refferiert Herr Dipl. Math. Reimund Acker, der zu diesem Vortrag extra aus München anreist. Um kurze Anmeldung wird gebeten, daß wir besser planen können.
015 20 / 568 00 12

Für das Gute Ergebnis zur Bundestagswahl 2017….

30. September 2017  Darum gibt es uns

Wir werden uns besonders für die Schwächsten einsetzen.

15. September 2017  Darum gibt es uns